Feuchtigkeitszufuhr: eine gute Routine für sanfte, gesunde Babyhaut

Bis zum dritten Lebensjahr ist die Haut Ihres Kindes empfindlich und unreif: Sie kann sich schlecht gegenüber harschen Einflüssen (Kälte, Wind, Sonne, trockene Luft usw.) verteidigen.

Eine gute Routine für sanfte, gesunde Babyhaut

Bis zum zweiten Lebensjahr ist die Haut Ihres Kindes empfindlich und unreif: Sie kann sich schlecht gegenüber harschen Einflüssen (Kälte, Wind, Sonne, trockene Luft usw.) verteidigen, wird schnell gereizt und neigt manchmal zu Rötungen. Aber die Haut Ihres Babys verfügt auch über ein einzigartiges, wertvolles Zellpotenzial, das unbedingt geschützt werden muss. Daher müssen Sie ihr ganz besondere Pflege zukommen lassen und dafür geeignete Produkte verwenden. Hier finden Sie unsere Ratschläge dazu, wie Sie dafür sorgen, dass die Haut Ihres Babys Tag für Tag weich, elastisch und beschwerdefrei bleibt!

 

 

  • Wählen Sie stets Hautpflegeprodukte, die speziell für Babyhaut formuliert sind. Sie sollten hypoallergen und unter dermatologischer und kinderärztlicher Aufsicht getestet worden sein.
     

  • Cremen Sie nach dem täglichen Bad Körper und Gesicht Ihres Babys vollständig mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme und Bodylotion ein.  Falls die Haut Ihres Babys trocken ist, sollten Sie Cold Cream verwenden: eine reichhaltige Creme für das Gesicht und eine nährende Lotion für den Körper.
     
  • Sie können das Produkt mit Ihren Fingerspitzen zunächst etwas erwärmen. Auf diese Art wird Ihr Baby nicht von der kühleren Temperatur der Creme überrascht und lässt das Eincremen leichter zu.
     
  • Nutzen Sie diesen Moment für eine kurze Babymassage, falls Ihr Baby dies mag: Massieren Sie Ihr feuchtigkeitsspendendes Produkt sanft in den gesamten Körper Ihres Babys ein, bis das Pflegeprodukt restlos in die Haut eingezogen ist, oder verwenden Sie speziell für Babys formuliertes Massageöl. Eine Massage ist nicht nur eine sehr wirksame, entspannende Vorbereitung auf die Schlafenszeit, sondern auch ein wunderbarer Moment, Ihre Bindung zu Ihrem Kind zu stärken.
     
  • Denken Sie daran, regelmässig hinter den Ohren Ihres Babys nachzuschauen. Diese Stelle wird oft übersehen, neigt jedoch zu Ausschlägen und Trockenheit.
     
  • Verwenden Sie für die Lippen und unbedeckten empfindlichen Körperbereiche Ihres Babys einen feuchtigkeitsspendenden Pflegestift..
     
  • Wenn Sie im Herbst oder Winter mit Ihrem Baby nach draussen gehen, sollten Sie empfindliche Körperbereiche (Kopf, Nase, Hals, Ohren, Hände usw.) vollständig mit einer Mütze, Schal, Handschuhen usw. bedecken. So schützen Sie Ihr Kind nicht nur gegen Kälte, sondern auch vor den austrocknenden Einflüssen kalter Luft.

 

Artikel, die Sie interessieren könnten

Bild
advice vrai faux mini
ATOPISCHE HAUT

Wahr/Falsch

Bild
advice emoleints mini
ATOPISCHE HAUT

Die Vorteile von lindernder Pflege

Bild
advice peau douce mini
GEBURT

Erste Babypflege

Feuchtigkeitszufuhr: eine gute Routine für sanfte, gesunde Babyhaut